Der Bremervörder Kultur- und Heimatkreis e.V.

  • besteht aus den Arbeitsgruppen
    • Artothek
      Zuführung von Bildern zum Bestand der Artothek; Kooperation mit der Stadt Bremervörde, die die Ausleihe von Bildern aus dem Artothek-Bestand durch­führt
    • Fotografie
      Gesellig-fachlicher Austausch von Erfahrungen und Techniken zwischen Teil­nehmern, die an Fotografie interessiert sind
    • FrauenZimmer
      Begegnung von Frauen aus allen Kulturen, Kreativität, Aktivitäten und Aus­tausch
    • Klassik im Rathaus
      Durchführung von Klassik-Veranstaltungen in Zusammenarbeit mit dem Deut­schen Musikrat und der Bundesauswahl Konzerte Junger Künstler
    • KulTour
      Durchführung von regelmäßigen Besuchsfahrten zu Kunstausstellungen und besonderen Veranstaltungen
    • Kunstkreis
      Erfahrungsaustausch unter kreativ künstlerisch Tätigen, Ausstellung der Wer­ke und Professionalisierung des Hobbys in Malkursen, Akademien und Fortbil­dungen
    • Netzwerk Kultur
      Stabsgruppe zwischen der Stadt Bremervörde (N&E GmbH) und dem Verein zur Koordination kultureller Aktivitäten; Plattform für die Kulturveranstalter der Stadt Bremervörde und seinen Ortschaften
    • Stadtgeschichte
      Stadt- und heimatgeschichtliche Recherchen und Herausgabe des Bremervör­der Jahrbuchs
    • Stadtmaler
      Organisation und Durchführung des Projekts „Stadtmaler in Bremervörde“
    • Theater
      Organisation und Durchführung von Theaterveranstaltungen
  • und der Projektgruppe Baukultur
    • mit Informations- und Diskussionsveranstaltungen zur baukulturellen Stadtentwicklung
    • als Ideengruppe für die Entwicklung von Bauvorhaben für kulturelle Zwecke
  • organisiert einzeln oder in Kooperation, z.B.:
    • verschiedene Kulturveranstaltungen (unregelmäßig)
    • das alljährliche Horizonte Festival [mit N&E GmbH und TANDEM e.V.]
    • das alljährliche Kleinkunst-Event [mit der Volksbank Osterholz eG]
    • kulturelle Gemeinschaftsprojekte (z.B. Koffermenschen-Projekte) [u.a. mit TANDEM e.V.]
  • fördert durch öffentliche Aktivitäten die Bedeutung der Kultur für die Stadt Bremervörde und ihre Bürger/innen, z.B.:
    • Ideenentwicklung und Vorplanung adäquater räumlicher Bedingungen für Begegnung und Kultur im Kern­stadtbereich („Kulturzentrum“, „Kultur- und Begegnungshaus“)
    • regelmäßige Teilnahme am Vörder Seefest
  • pflegt den Gedankenaustausch unter den Mitgliedern, z.B.:
    • durch die Teilnahme an den aktiven Arbeitsgruppen
    • durch das Mitgliederfest (im Zwei-Jahres-Rhythmus)
    Stand: Sept. 2018