Feedback

Zur Veranstaltung am 15.05.2018,

Baukultur am Beispiel des Bremervörder Rathausmarkts

liegen 28 Rückmeldungen vor, was ungefähr 15% der Anwesenden entspricht.

Zwei davon sprechen sich gegen eine Fortsetzung der Veranstaltungsreihe aus. Eine dieser Rückmeldungen bewertet die bisherige Bebauungsplanung als "modern"; die "Langatmigkeit" des Vortrags und "gewichtende Bilddarstellung in Richtung der Modelle des Architektenwettbewerbs" werden kritisiert.

26 Rückmeldungen (93%) sprechen sich dezidiert für eine Fortsetzung der Veranstaltungsreihe aus. Neben gelegentlicher Kritik an der Länge des Einführungsvortrags überwiegen bei den Bewertungen zur Veranstaltung positive Aussagen zur Form der Veranstaltung, zum informativen Einführungsvortrag und zur Tatsache, dass eine solche Informations- und Diskussionsveranstaltung überhaupt und endlich durchgeführt wird.

Im Folgenden werden ausgewählte aussagekräftige Beispiele zur ersten Frage zitiert. Der Wunsch nach anonymer Veröffentlichung wird respektiert, wobei die Verfasser dem Redakteur namentlich bekannt sind.

Wie bewerten Sie die bisherige Bebauungsplanung des Rathausmarktes ("Kammann-Gebäude", Parkhaus/Parkgaragen, "G&K- und Dreock-Gebäude")?