Frauenzimmer

Das Projekt der Arbeitsgruppe richtet sich an alle Frauen aller Herkunft und Kulturen. Die Arbeitsgruppe skizziert ihr Projekt:

"Wir wollen Frauen die Möglichkeit bieten, sich mit anderen Frauen zwanglos zu treffen. Es soll Gelegenheit bieten
- von anderen Frauen willkommen geheißen zu werden,
- ohne viele Worte sich einfühlen und einhören zu können in das, was gerade läuft,
- langsam Vertrauen zu fassen und zu sehen, ob es Spaß macht, teilzunehmen,
- eigene Fragen, Wünsche und Ideen einzubringen,
- durch gemeinsame Aktivitäten Sprachbarrieren und Kontaktscheu abzubauen,
- jeder Frau das Gefühl zu geben, wertvoll zu sein, etwas beitragen zu können, alles ist dabei gleichwichtig.
- Jede stellt das zur Verfügung, was sie mühelos kann, im Gegenzug profitiert sie von den Anregungen der anderen Frauen.
- Keine erhält Geld für ihren Einsatz."

Sprecherin der Arbeitsgruppe:

Anna-Maria von Appen

Öffnungszeiten der AG FrauenZimmer in den Räumlichkeiten in der

Wesermünder Str. 21, Bremervörde:
Montag         17 - 20 Uhr
Mittwoch      15 - 18 Uhr
Freitag             9 - 12 Uhr

Die AG FrauenZimmer hat eine eigene Internetpräsenz: frauenzimmer-brv.de

Im Jahr 2017 wurde die Initiative Frauenzimmer als Arbeitsgruppe in den Bremervörder Kultur- und Heimatkreis aufgenommen. Sowohl die Konzeption als auch das soziokulturelle Engagement stellte für den Verein eine Bereicherung seines Angebotsspektrums dar. Unterstützt vom Vereinsvorstand konnte die AG ihre erfolgreiche Arbeit leisten und präsentieren.

Andererseits brauchten sich die Teilnehmer:innen der AG nicht mit den vereinsorganisatorischen Fragen befassen. Dies bedeutet konkret die Möglichkeit der vertraglichen Vertretung, zum Beispiel für die Anmietung von Räumlichkeiten, die Möglichkeit, Spendenbescheinigungen für die AG auszustellen, vom Verein zu verantwortende Förderungsanträge an Stadt und Landkreis zu stellen und einiges mehr, was einem unorganisierten Zusammenschluss von Engagierten formal verwehrt bleibt.

Im Laufe des vergangenen Jahres betrieb die AG FrauenZimmer ihr Vorhaben, sich vom Kultur- und Heimatkreis zu lösen und einen eigenständigen Verein zu gründen. Dies ist nach Bewältigung formaler Hürden und behindert von dem Pandemie-Geschehen erfolgreich abgeschlossen worden. Seit Beginn des Jahres 2021 ist "das FrauenZimmer" keine Arbeitsgruppe unseres Vereins mehr, sondern ist jetzt der Verein "FrauenZimmer Bremervörde e.V.".

Wir wünschen dem FrauenZimmer Bremervörde e.V. weiterhin viel Erfolg bei seiner wichtigen Arbeit.

In den Räumen der AG Frauenzimmer in der Wesermünder Str. 21 findet in der Zeit vom 27.März bis 3.April die Ausstellung RATSFRAU! statt. Die Ausstellung kann während der Öffnungszeiten am

Mittwoch, 27.03.19, 15 - 18 Uhr
Freitag, 29.03.19, 9 - 12 Uhr
Montag, 1.4.19, 17 - 20 Uhr
Mittwoch, 3.4.19, 15 - 18 Uhr

besucht werden. Anlass der Ausstellung ist die Einführung des Frauenwahlrechts vor 100 Jahren.

201903 ausstellung ratsfrau

In 30 Kurzportraits werden die frühen und zum Teil bis heute in den Kommunen des Landkreises Rotenburg aktiven Ratsfrauen gewürdigt und die Entwicklung des Frauenanteils in den kommunalen Räten gezeigt.

20180720 weil frauenzimmer

Zeitungsausschnitt der Bremervörder Zeitung (Redakteure R.Klöfkorn/F.Siems) als pdf-Datei hier herunterladen.